wir lebens Bunt

Arbeiten bei und mit uns

Menschen mit Handicap haben es schwer, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt eine geeignete Stelle zu finden. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie keiner sinnstiftenden und erfüllenden Tätigkeit nachgehen können. Bei uns erhalten sie die Förderung und Unterstützung, die sie brauchen, um sich zu qualifizieren, weiterzuentwickeln und ihre Ziele zu erreichen.

Berufsbildungsbereich

Der Berufsbildungsbereich dient der beruflichen Orientierung und Qualifikation. Wir vermitteln berufliche Fähigkeiten und Kenntnisse in unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Wir helfen Ihnen, ihre persönlichen Stärken zu erkennen und weiterzuentwickeln. Grundlage unserer Arbeit ist ein persönlicher Bildungsplan. Dies erleichtert Ihnen die Entscheidung über Ihre weitere berufliche Entwicklung und hilft bei der Vorbereitung auf eine Beschäftigung in der Werkstatt, auf einem Außenarbeitsplatz oder dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Arbeit in der Werkstatt

Dem Berufsbildungsbereich folgt der Wechsel in einen Arbeitsbereich der Werkstatt, sofern (noch) kein Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt möglich ist.
In unseren Werkstätten gibt es viele Beschäftigungsmöglichkeiten, von einfachen Montage- und Verpackungsarbeiten über die Wäscherei, Küche und Garten- und Landschaftspflege bis hin zu anspruchsvollen handwerklichen und kunsthandwerklichen Tätigkeiten. Neben der Arbeit bieten wir therapeutische Maßnahmen und Freizeitangebote.

Praktika und Außenarbeitsplätze

Unsere qualifizierenden Maßnahmen haben den Übergang in den allgemeinen Arbeitsmarkt zum Ziel. Deshalb unterstützen wir intensiv die Suche nach einem passenden Praktikums- oder Außenarbeitsplatz. Auf Außenarbeitsplätzen werden Werkstattmitarbeitende in externen Unternehmen beschäftigt und dabei durch unser geschultes Fachpersonal begleitet. So können berufspraktische Fähigkeiten erworben werden, die einen späteren Übergang in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis erleichtern.

Übergang auf den ersten Arbeitsmarkt

Dank unserer guten Qualifizierung und der Zusammenarbeit mit vielen Unternehmen können wir immer mehr Ausbildungs- und Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vermitteln. Wir unterstützen Sie dabei, ohne Druck und Stress in die neuen Aufgaben hineinzuwachsen. Seit 2018 erleichtert das so genannte „Budget für Arbeit“ die Einstellung, da dem neuen Arbeitgeber ein finanzieller Zuschuss gewährt wird.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Heike Buchhorn
Geschäftsbereich Ausbildung und Arbeit
Beim Weidige 13
99510 Apolda
Tel.: 03644 / 65 11 15