wir lebens Bunt

Bundesweiter Aktionsabend „DIE KINDER DER UTOPIE“

Wir laden herzlich ein zum bundesweiten Aktionsabend DIE KINDER DER UTOPIE. Nur am 15. Mai wird der gleichnamige Dokumentarfilm zum Thema Inklusion bundesweit in mehr als 150 Kinos zu sehen sein. In Weimar wird er präsentiert vom SALAMANCA leben e.V., der Inklusiven Bildung und dem Lebenshilfe-Werk: Ab 19 Uhr im Lichthaus-Kino im e-Werk Weimar. Im Anschluss an die Vorführung findet eine Gesprächsrunde zum Thema „Inklusion in der Schule“ statt, u.a. mit Weimars Bürgermeister Ralf Kirsten.

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Kartenreservierung unter https://www.diekinderderutopie.de/weimar.

Schon einmal hat Regisseur Hubertus Siegert die Protagonist*innen des Films porträtiert: Sein Film KLASSENLEBEN (2005) erzählte von einer Berliner Grundschulklasse, in der Kinder mit und ohne Behinderungen und mit sehr unterschiedlichen Begabungen gemeinsam lernten. Nun begegnen sie sich wieder und blicken auf ihr eigenes Leben und auf das der anderen. Sie sind entschlossen, ihre Zukunft anzupacken, und sind dabei voller Träume und Zweifel – und voller Respekt füreinander. Die gemeinsame Schulzeit hat die jungen Menschen geprägt, und wir erleben, wie die Generation Y heute die Inklusion lebt. Sie sind DIE KINDER DER UTOPIE.

Wir freuen uns auf Sie!

Bundesweiter Aktionsabend „DIE KINDER DER UTOPIE“

Weimar ist die Kulturstadt Europas. Sie ist geprägt von zahlreichen Angeboten im Bereich Kultur, Sport und Bildung. Es gibt ein dichtes Netzwerk von Hilfsangeboten für Menschen mit Behinderung. Wir unterstützen in Weimar Menschen mit seelischer, geistigen oder Mehrfachbehinderung, unter anderem mit vielfältigen individuellen Wohngemeinschaften. Diese werden von uns gemäß dem jeweiligen Assistenz- und Pflegebedarf unterstützt. Unsere Wohngemeinschaften befinden sich am Rande der Innenstadt und in Weimar West.

Sie wollen auch im Alter selbständig wohnen, mit ambulanten Unterstützungsleistungen ganz nach Bedarf? Dann informieren Sie sich gern über unsere Senioren-WG in Weimar.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Anja Fuchs
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimar
Straßburger Platz 6
99427 Weimar
Tel.: 03643 / 730 509 16

Wohnen in Weimar

Apolda ist die Kreisstadt des mittelthüringischen Landkreises Weimarer Land. Es gibt zahlreiche Einrichtungen für Kultur, Sport und Bildung und eine gut ausgebaute medizinische und therapeutische Versorgungsstruktur. Wir unterstützen in Apolda und in Bad Berka derzeit Menschen mit seelischen und geistigen Beeinträchtigungen in mehreren Wohnangeboten. Dazu gehören Einzelapartments und mehrere Wohngemeinschaften. Derzeit bauen wir ein stationäres Wohnheim in ein Wohnhaus mit individuellen Unterstützungsangeboten um. So können die Mieter*innen ihr Leben in Zukunft nach ganz individuellen Vorstellungen gestalten.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Heike Jordan
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimarer Land
Auenstraße 3
99510 Apolda
Tel.: 03644 / 61 24 88

Wohnen in Apolda

Unsere Wohnstätte Saalborn befindet sich in einem ehemaligen Rittergut in Saalborn bei Blankenhain, inmitten herrlicher Buchen- und Fichtenwälder. Hier werden Frauen und Männer mit geistiger, seelischer oder Mehrfachbehinderung betreut, die bereits das Rentenalter erreicht haben. Neben der altersgerechten Betreuung und Ausstattung ist es uns wichtig, dass sich die Menschen bei uns wohl und geborgen fühlen, Freude empfinden und einen engen Kontakt im Dorf haben. Hier sind unsere Bewohner und Bewohnerinnen sehr gut integriert und erhalten vielfältige Unterstützung, sei es bei Heimatfest, Osterfeuer oder Frühjahrsputz.

Eine weitläufige Gartenanlage mit einem kleinen Teich und einem bunt bepflanzten Hof macht unsere Einrichtung zum idealen Ort für naturverbundene Menschen. Die romantische Kulisse findet sich auch in der Gestaltung der Innenräume wieder. Stilvoll und dem individuellen Geschmack und Bedürfnissen entsprechend eingerichtet, bietet sich hier viel Platz zum Leben und Wohlfühlen.
Die Wohneinheiten verteilen sich auf das Haupthaus und zwei Nebengebäude. Unsere Einrichtung verfügt über ein Pflegebad mit Lifter. In jedem Bereich befindet sich eine Küche, für gemeinsame Zusammenkünfte steht ein Clubraum zur Verfügung.

Sie haben Interesse an unserem Haus? Besuchen Sie uns gern. Wir freuen uns auf Sie!

Sie wollen auch im Alter selbständig wohnen, mit ambulanten Unterstützungsleistungen ganz nach Bedarf? Dann informieren Sie sich gern über unsere Senioren-WG in Weimar.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Katrin Müller
Wohnstätte Saalborn
Saalborn Nr. 32
99444 Blankenhain
Tel.: 036459 / 42 98 0

Altersgerechtes Wohnen

Das Zentrum Ambulante Komplexleistungen (ZAK) Weimar bietet vielfältige ambulante Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen an. Unter dem Motto „Leben, wie es mir passt!“ wollen wir eine weitgehend selbständige Lebensführung ermöglichen. Unsere kompetenten Assistenzkräfte arbeiten eng mit Kooperationspartnern in der Region zusammen, sieben Tage die Woche, 24 Stunden.

Wohnen und Pflege zu Hause

  • Unterstützung bei der Versorgung und Selbstversorgung
  • Begleitung und Förderung sozialer Kontakte
  • Unterstützung in Amts- und Behördenfragen
  • Unterstützung im Haushalt
  • Entlastung von Angehörigen

Gesundheitsförderung

  • Vermittlung und Sicherung medizinischer und therapeutischer Hilfen
  • Beratung und Aufklärung, Krisenintervention, Rufbereitschaft
  • Pflegeleistungen

Förderung und Erziehung Ihres Kindes

  • Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Stärkung der Kind-Kompetenz

Beschäftigung und Arbeit

  • Tagesstrukturierende Angebote im ZAK
  • Beratung und Begleitung bei Praktika und am Arbeitsplatz
  • Beratung von Arbeitgebenden

Bildung und Qualifizierung

  • Information, Beratung, Anbahnung
  • Kursangebote und Trainings für selbstbestimmtes Leben

Freizeit und Begegnung

  • Beratung und Begleitung bei der persönlichen Lebensgestaltung
  • Unterstützung bei der Herstellung sozialer Kontakte
  • Angebot, Vermittlung und Begleitung von Ausflügen und Reisen
  • wöchentliche Kurs- und Gruppenangebote (z. B. Kochkurs, Sport, Musik, Frauengruppe, Café-Treff, Puppenspiel und vieles mehr)

Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Anja Fuchs
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimar
Straßburger Platz 6
99427 Weimar
Tel.: 03643 / 730 509 16

ZAK Weimar

Sömmerda ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Thüringen. Die Stadt liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Erfurt und ca. 30 Kilometer nordwestlich von Weimar. Das ZAK Sömmerda (Zentrum Ambulante Komplexleistungen) liegt im Zentrum des Wohngebietes „Neue Zeit“, ca. einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Im ZAK Sömmerda werden Sie durch ambulante Hilfen in verschiedensten Bereichen unterstützt, sei es beim Wohnen, in Gesundheitsfragen, bei der Bildung, der Gestaltung der Freizeit, im Bereich von Arbeit und Beschäftigung oder im familiären Rahmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZAK erbringen, begleiten und vermitteln entsprechende Hilfen, klären auf, informieren und finden gemeinsam mit Ihnen Lösungen für verschiedenste Fragestellungen.

Die Leistungen werden durch unsere kompetenten Fachdienste erbracht, wie zum Beispiel das ambulant betreute Wohnen, die ambulanten Komplexleistungen, die ambulante Familienhilfe, die Tagesstätte oder den Pflegedienst, aber auch durch die Unterstützung von Selbst-Initiativen oder Projektarbeit unter dem Motto „Leben, wie es mir passt!“.

Ihr Ansprechpartner
Herr Jean König
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Sömmerda
Straße des Aufbaus 29
99610 Sömmerda
Tel.: 03634 / 372 22 10

ZAK Sömmerda

Das Zentrum Ambulante Komplexleistungen (ZAK) Weimarer Land befindet sich in Apolda. Hier und in unserer Zweigstelle in Bad Berka bieten wir vielfältige ambulante Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen an. Unter dem Motto „Leben, wie es mir passt!“ wollen wir eine weitgehend selbständige Lebensführung ermöglichen. Unsere kompetenten Assistenzkräfte arbeiten eng mit Kooperationspartnern in der Region zusammen, sieben Tage die Woche, 24 Stunden.

Wohnen und Pflege zu Hause

  • Unterstützung bei der Versorgung und Selbstversorgung
  • Begleitung und Förderung sozialer Kontakte
  • Unterstützung in Amts- und Behördenfragen
  • Unterstützung im Haushalt
  • Entlastung von Angehörigen

Gesundheitsförderung

  • Erbringung und Begleitung therapeutischer Hilfen
  • Vermittlung und Sicherung medizinischer und therapeutischer Hilfen
  • Beratung und Aufklärung, Krisenintervention, Rufbereitschaft
  • Pflegeleistungen

Förderung und Erziehung Ihres Kindes

  • Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Stärkung der Kind-Kompetenz

Beschäftigung und Arbeit

  • Tagesstrukturierende Angebote im ZAK
  • Beratung und Begleitung bei Praktika und am Arbeitsplatz
  • Beratung von Arbeitgebenden

Bildung und Qualifizierung

  • Information, Beratung, Anbahnung
  • Kursangebote und Trainings für selbstbestimmtes Leben

Freizeit und Begegnung

  • Beratung und Begleitung bei der persönlichen Lebensgestaltung
  • Unterstützung bei der Herstellung sozialer Kontakte
  • Angebot, Vermittlung und Begleitung von Ausflügen und Reisen

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 7.30 bis 17.00 Uhr
Samstag: 10.30 bis 15.30 Uhr
Mittwoch: Abendcafè von 17.30 bis 20.00 Uhr

 

Für nähere Informationen wenden Sie sich gern an uns.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Heike Jordan
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimarer Land
Auenstraße 3
99510 Apolda
Tel.: 03644 / 61 24 88

ZAK Weimarer Land

Die Stadt Kölleda ist eine Kleinstadt mit Flair und liegt im Landkreis Sömmerda. Versorgungseinrichtungen, Ärzte, Apotheken und vieles mehr finden Sie hier ebenso wie zahlreiche Freizeiteinrichtungen.

Unser Wohnangebot in Kölleda umfasst derzeit eine Wohneinrichtung mit 12 stationären Plätzen für Menschen mit einer seelischen Beeinträchtigung. Durch individuelle Unterstützung und Begleitung gelingt es so, das Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Im Zuge der Umsetzung des BTHG wird unser Wohnangebot umstrukturiert und noch stärker an die jeweiligen Bedürfnisse der Bewohnenden angepasst. Deshalb wird die Wohnstätte ab Mai 2019 umgebaut in ein Wohnhaus mit Apartments für ein bis drei Personen. Hier können Sie selbstbestimmt leben und bei Bedarf zusätzliche Hilfsangebote in Anspruch nehmen, wie ambulante Hilfen oder pflegerische Unterstützung.

Ihr Ansprechpartner
Herr Jean König
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Sömmerda
Straße des Aufbaus 29
99610 Sömmerda
Tel.: 03634 / 372 22 10

Wohnen in Kölleda

Unser Kindergarten befindet sich auf dem Land, umgeben von Wiesen, Feldern und sanften Hügeln mitten im Ilmtal. Er bietet insgesamt 50 Kindern in 4 großen und hellen Gruppenräumen Platz zum Spielen, Lernen, Experimentieren und Entdecken. Für die zwei älteren Gruppen steht zusätzlich jeweils ein Speiseraum zur Verfügung. Zu unserem Haus gehört auch ein großer Garten, welcher im Jahr 2019 neugestaltet werden soll, und ein Abenteuerspielplatz. Gern nutzen wir auch die Spielplätze und den Sportplatz im Ort.

Unser Kindergarten unterstützt und ergänzt die familiäre Erziehung, um den Kindern beste Entwicklungs- und Bildungschancen zu geben. Um diesem gesetzlichen Auftrag gerecht zu werden, arbeiten wir nach dem „Lebensbezogenen Ansatz“ nach der Definition von Prof. Dr. Huppertz in Verbindung mit den Maßstäben von Dr. Armin Krenz. Im Mittelpunkt steht dabei das Kind. Uns ist eine enge Zusammenarbeit und der Austausch mit den Eltern sehr wichtig.

Unsere Einrichtung macht morgens um 6.00 Uhr auf und schließt um 16.30 Uhr. Derzeit werden die Kinder in unserem Kindergarten von 5 pädagogisch ausgebildeten und engagierten Fachkräften betreut. Eine technische Kraft und ein Hausmeister vervollständigen unser Team.

Die Kinder werden von unserem Essenanbieter täglich mit einem abwechslungsreichen und vollwertigen Mittagessen und einer Vesper versorgt, das Frühstück bringen sie von zu Hause mit. Ost, Gemüse und Getränke, wie zuckerfreier Tee, Milch oder Wasser, stehen den ganzen Tag über zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und führen sie gern durch unseren schönen Kindergarten.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Marina Fundheller
Kita "Am Goldberg"
Dorfstraße 17
99518 Niedertrebra
Tel.: 036461 / 206 21

Kita „Am Goldberg“

Anschreiben von Krankenkassen und Versicherungen, Bescheide von Ämtern, Beipackzettel für Medikamente, Bedienungsanleitungen, Nachrichten in der Zeitung und im Fernsehen – Sprache ist die wichtigste Quelle für Informationen und Wissen. Die Grundlage dafür, Entscheidungen treffen und handeln zu können. Genau hier wird Sprache aber auch regelmäßig zur Barriere, zum Beispiel für Menschen mit kognitiven Einschränkungen, mit einer Sinnesbehinderung, ältere Menschen und Nicht-Muttersprachler.

einfach leicht – Das Büro für Leichte Sprache in Weimar will Texte und Sachverhalte leichter verständlich machen und dadurch Barrieren in Wort und Schrift abbauen.

So erreichen Informationen und Wissen mehr Menschen.
Das schafft Teilhabe.
Ganz einfach.

Mehr über unser Büro für leichte Sprache erfahren Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Anja Ward
Büro einfach leicht
Über der Nonnenwiese 5
99428 Weimar
Tel.: 03643 / 740 20 60