wir lebens Bunt

Wir leben’s bunt

1990 gegründet, um nach der politischen Wende in der DDR Angebote für Menschen mit Behinderung zu entwickeln, ist der Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e. V. heute eine wichtige Säule der sozialen Infrastruktur in Weimar, dem Weimarer Land und Sömmerda. Bildung, Ausbildung, Berufstätigkeit, Beratung und Begleitung, Wohnen und Leben – die Angebote im Lebenshilfe-Werk sind vielfältig. Beschäftigte, Eltern, Ehrenamtliche, Unterstützende, Kinder, Jugendliche und Erwachsene bilden einen bunten Querschnitt durch die Gesellschaft.

Unsere Kampagne „Wir leben’s bunt“ will diese Realität nach innen und außen deutlich machen. Inklusion, Teilhabe, selbstbestimmtes Leben, Wertschätzung und Gleichberechtigung sind gesamtgesellschaftliche Ziele, nicht nur für Menschen, die mit Beeinträchtigungen leben. „Wir leben’s bunt“ soll Zustandsbeschreibung und Ansporn sein, für Menschen im Lebenshilfe-Werk und außerhalb. Wir wollen die gegenseitige Wertschätzung und die Neugierde auf Unterschiedlichkeit stärken. Wir leben’s bunt ist eine Mutmachaktion, mit der wir ein deutliches Zeichen für eine bunte und vielfältige Gesellschaft setzen.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Rola Zimmer
Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende
Belvederer Allee 19
99425 Weimar
Tel.: 03643 / 540 40 (Sekretariat)