wir lebens Bunt

Netiquette – Höflichkeit im Internet

Zur Netiquette in Leichter Sprache geht es hier.

Warum es eine Netiquette braucht

Im Internet werden die Gebote der Höflichkeit schnell vernachlässigt. Gesprächspartner*innen sind nicht direkt sichtbar und oft unbekannt. So fällt auch das Beleidigen leichter als bei einer Face-to-face-Kommunikation. Zudem fehlt im Netz die nonverbale Kommunikation, so dass Missverständnisse leichter entstehen. Bilder und Videos können einfach versendet oder gepostet werden. Doch auch im Netz gibt es Regeln für gutes Benehmen.

 

Die Netiquette sollte im Internet bei jeder Kommunikationsform beachtet werden: In Foren und Chats, bei der E-Mail-Kommunikation, auf der eigenen Webseite und in den sozialen Netzwerken. Folgende Regeln und Verhaltensgrundsätze gelten auf all unseren Internet- und Intranet-Präsenzen.

 

Schnell und zuverlässig

Auf Fragen, Anregungen oder Kommentare reagieren wir in der Regel innerhalb von 48 Stunden (Mo-Fr).

 

Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch

Beiträge im Intranet können im gesamten Unternehmen, auf Websites und Social Media sogar auf der ganzen Welt gelesen werden. Beleidigende, diskriminierende oder diffamierende Äußerungen und solche, die von einzelnen oder Gruppen als solche wahrgenommen werden könnten, werden von uns nicht geduldet und umgehend gelöscht.

Beleidigungen können zudem strafrechtlich verfolgt werden.

 

Respektieren Sie die Meinung anderer, bleiben Sie stets sachlich und höflich. Bedenken Sie, dass Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, ethnischen, religiösen und Bildungshintergrundes sowie körperlicher, geistiger oder seelischer Verfassung Ihre Texte lesen und ggf. kommentieren. Ein respektvoller Umgang untereinander sollte selbstverständlich sein.

 

Rechte am eigenen Bild respektieren

Achten Sie das Urheberrecht und das Recht am eigenen Bild. Nutzen Sie keine fremden Fotos ohne Einverständnis. Gleiches gilt für Bilder, auf denen Dritte abgebildet sind. Vermeiden Sie Bilder und Videos, die Gewalt darstellen, andere Menschen entwürdigen oder in peinlichen Situationen zeigen. Wir behalten uns vor solches zu löschen.

 

Ihre Beiträge sprechen für Sie

Unsere Leser*innen kennen und beurteilen Sie nur aufgrund dessen, was Sie in den Diskussionsforen schreiben. Verfassen Sie daher Ihre Beiträge so verständlich und fehlerfrei, wie es Ihnen möglich ist. So können Sie Ihr Anliegen bestmöglich vertreten.

 

Nutzen Sie Ihren Klarnamen und stehen Sie zu Ihren Äußerungen. Schreiben Sie nur das, was Sie auch face-to-face sagen würden.

 

Klar und verständlich

Teilen Sie etwas Neues mit, machen Sie Ihren Standpunkt klar und drücken Sie sich so einfach und verständlich wie möglich aus.

Durch schlüssige Argumentation können Sie von vornherein viele Missverständnisse vermeiden.

 

Kurz und strukturiert

Durch Groß- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher. Absätze dienen der Gliederung und lockern den Text auf. Auch Satzzeichen sollten selbstverständlich sein.

 

Zu lange Artikel werden nicht gern gelesen. Schreiben Sie kurz und prägnant: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.

 

Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus

Kennzeichnen Sie ironisch gemeinten Bemerkungen als solche, so dass keine Missverständnisse entstehen. Bedenken Sie: In einem schriftlichen Medium kann Ihre Mimik und Gestik nicht wie in einem persönlichen Gespräch wahrgenommen werden. Verwenden Sie für die entsprechende Kennzeichnung Smileys und Abkürzungen wie z.B. 🙂 oder *g*.

 

Bitte keine Werbung

Der Missbrauch unserer Seiten als Werbeplattform ist nicht erlaubt. Die Nennung von Produktnamen, Herstellenden, Dienstleistenden und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, solche Werbeeinträge zu entfernen.

 

Gleiches gilt für Einträge, die in Konkurrenz zu unseren Angeboten bzw. denen unserer Mitglieder oder Kooperationspartner*innen stehen, sowie für rein werbliche Einträge ohne konkretes Angebot.

 

Prüfen Sie die Relevanz

Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben von Kommentaren o. ä., ob nicht bereits andere eine gleichwertige Antwort verfasst haben.

 

Wenn Sie der Person, die einen Beitrag verfasst hat, etwas mitteilen wollen, überlegen Sie bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist und auch andere interessieren könnte – oder ob nicht eine direkte Nachricht an diese Person besser geeignet wäre.

 

Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen

Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Beitrag nicht gegen Gesetze verstoßen oder andere Personen zum Rechtsbruch verleiten. Beachten Sie insbesondere den Datenschutz. Geben Sie keine Informationen über Dritte ohne deren Einwilligung weiter.

 

Seien Sie vorsichtig beim Zitieren aus urheberrechtlich geschützten Werken. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Rechte einer anderen Person vielleicht verletzen könnten, fragen Sie vorher nach.

 

Sie oder Du?

Im Internet ist das Du eine Selbstverständlichkeit. Da unsere Seiten einen professionellen Hintergrund haben, verwenden wir das Sie. Grundsätzlich gilt: Wer selbst siezt, will gesiezt werden. Wer duzt, will geduzt werden.

 

Don’t Feed the Trolls

Trolle sind Diskussionsteilnehmende, die Spaß daran haben, Zwietracht in Foren zu säen. Lassen Sie solche Trolle links liegen, dann verlieren die Störenfriede rasch den Spaß.