wir lebens Bunt

10 Jahre Tröbsdorf – Jubiläumsfest in unserer Werkstatt

Am 11. Mai von 10:00 bis 15:00 Uhr feiert unsere Werkstatt für Menschen mit Behinderungen am Standort Tröbsdorf ihr 10jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest. Alle sind herzlich eingeladen zu bunten Aktionen und Angeboten für Groß und Klein. Freuen Sie sich auf den Verkauf von Künstlerischem in Bild und Ton, Flohmarkt, Bewegungsspiele, Hüpfburg, Musik und Tanz mit DJ Knauti, Probefahrten mit Rollfiets, ein leckeres Mittags- und Kuchenangebot und vieles mehr. Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Um der hohen Nachfrage nach Werkstattplätzen für Menschen mit Behinderungen gerecht werden zu können, beschloss der Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V. im Jahr 2006, eine neue Werkstatt in Weimar/Tröbsdorf mit 60 Arbeitsplätzen und einem Berufsbildungsbereich einzurichten. Das Bestandsgebäude wurde umfassend saniert und umgebaut und schließlich im Juni 2009 feierlich eröffnet. Von 2012 bis 2014 wurde zudem ein Förderhaus für Menschen mit hohen Unterstützungsbedarfen errichtet. Heute ist die Tröbsdorfer Werkstatt eine barrierefreie Einrichtung, die Raum bietet für alle Bedarfe. Denn nicht nur Werkstatt- und Förderbereich mit ihren zahlreichen Angeboten haben hier ihren Platz gefunden, sondern auch das Kunstatelier, die Tonwerkstatt und das Büro für leichte Sprache. Eine Besonderheit des Standortes stellt die Kooperation mit der Firma Hillrom dar. In dem hier ansässigen Servicecenter arbeiten 11 Menschen mit Behinderungen in der Systemreinigung, Instandhaltung und Prüfung von Bett- und Matratzensystemen.