wir lebens Bunt

Bundesweiter Aktionsabend „DIE KINDER DER UTOPIE“

Wir laden herzlich ein zum bundesweiten Aktionsabend DIE KINDER DER UTOPIE. Nur am 15. Mai wird der gleichnamige Dokumentarfilm zum Thema Inklusion bundesweit in mehr als 150 Kinos zu sehen sein. In Weimar wird er präsentiert vom SALAMANCA leben e.V., der Inklusiven Bildung und dem Lebenshilfe-Werk: Ab 19 Uhr im Lichthaus-Kino im e-Werk Weimar. Im Anschluss an die Vorführung findet eine Gesprächsrunde zum Thema „Inklusion in der Schule“ statt, u.a. mit Weimars Bürgermeister Ralf Kirsten.

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Kartenreservierung unter https://www.diekinderderutopie.de/weimar.

Schon einmal hat Regisseur Hubertus Siegert die Protagonist*innen des Films porträtiert: Sein Film KLASSENLEBEN (2005) erzählte von einer Berliner Grundschulklasse, in der Kinder mit und ohne Behinderungen und mit sehr unterschiedlichen Begabungen gemeinsam lernten. Nun begegnen sie sich wieder und blicken auf ihr eigenes Leben und auf das der anderen. Sie sind entschlossen, ihre Zukunft anzupacken, und sind dabei voller Träume und Zweifel – und voller Respekt füreinander. Die gemeinsame Schulzeit hat die jungen Menschen geprägt, und wir erleben, wie die Generation Y heute die Inklusion lebt. Sie sind DIE KINDER DER UTOPIE.

Wir freuen uns auf Sie!