wir lebens Bunt

Spanische Klänge zum Vorlesetag in der Villa Winzig

Der Kindergarten Villa Winzig beteiligte sich auch in diesem Jahr am bundesweiten Vorlesetag. Trotz coronabedingter Einschränkungen sollte es auch für die Kleinsten wieder eine spannende Geschichte geben – natürlich mit Abstand. Am 24. November 2020 las deshalb Carlos Gutierrez Orea, engagierter Vater mit spanischen Wurzeln, den Kindern die spannende Geschichte „Äffchen zählen“ vor – natürlich in seiner Muttersprache. Gebannt lauschten die Kleinen den melodischen Worten, sprachen nach und fieberten mit. Zum Dank gab es für den fleißigen Vorleser eine Urkunde und ein süßes Präsent. „Es ist toll, dass wir Herrn Gutierrez Orea als Vorleser gewinnen konnten“, so Alexandra Grübner, kommissarische Leiterin der Einrichtung, „Herzlichen Dank noch einmal, auch im Namen der Kinder. Wir haben uns sehr gefreut!“

Sprachliche und kulturelle Bildung bereits im Krippenalter – dafür steht der Kindergarten des Lebenshilfe-Werks. Seit 2017 nimmt die Einrichtung am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil. Von Anfang an werden Kinder hier in ihrer Sprachentwicklung besonders gefördert.

Unser Lesepate