wir lebens Bunt

Auszeichnung für Barbara Petsch zum Sommerfest

Apolda. Sie hat es absolut verdient – Barbara Petsch aus Zottelstedt. Die langjährige Vorsitzende des Vereins Lebenshilfe wurde jetzt nämlich beim Sommerfest des Lebenshilfewerkes Weimar-Apolda am Werkstatt-Standort im Gewerbegebiet Oberroßla ausgezeichnet. Katja Heinrich, Geschäftsführerin bei der Lebenshilfe Thüringen, übergab Barbara Petsch die Ehrennadel der Lebenshilfe in Silber. Immerhin seit 1999 steht sie ununterbrochen an der Spitze, übernahm das Ehrenamt einst von ihrer Vorgängerin Karin Enders, die ebenfalls zum Sommerfest erschienen war. Das Fest sah am Samstagvormittag ein buntes Kulturprogramm ebenso vor wie eine Führung durch die Werkstatt oder auch Beiwagenmitfahrten bei den christlichen Motorradfahrern.