wir lebens Bunt

Heyge-Stiftung fördert Kindergarten mit 16.000 Euro

Die Heyge-Stiftung ermöglicht unserer Kita „Moorentaler Spatzen“ die Teilnahme am „Weimarer Mentoring-Programm – Gemeinschaft fördern, Potenziale stärken mit Musik im Kindergarten“. Das von der Stiftung eigens konzipierte und finanzierte Programm bietet Kindern und pädagogischen Fachkräften die Chance, Musik ohne Leistungserwartungen aufzunehmen, selbst aktiv zu gestalten und von deren fördernder Wirkung zu profitieren.

In der Einrichtung des Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda e.V. im Ortsteil Herressen werden 58 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren von 10 pädagogischen Fachkräften betreut. Die Heyge-Stiftung finanziert das Vorhaben im Zeitraum 2020 bis 2022 mit 16.000€. Die Einrichtung wird von der Mentorin Frau Anita Müller betreut. Bereits seit 2019 engagiert sich die Stiftung auch in der Kita „Ernst Thälmann“, die sich ebenfalls in Trägerschaft der Lebenshilfe befindet.

Insgesamt starten 2020 15 Einrichtungen aus Thüringen (12), Sachsen (1), Niedersachsen (1) und NRW (1) mit dem zweijährigen Programm (WMP). In den Kindergärten werden gut 1400 Kinder von 215 pädagogischen Fachkräften betreut. Im Zeitraum 2014 bis 2019 konnte das Stifterehepaar Dr. Lorna und Herman Heyge bereits 25 Einrichtungen aus Thüringen, Hessen, Bayern und NRW die Teilnahme am WMP ermöglichen. Für die 500 Kinder und gut 100 pädagogischen Fachkräfte hat die Stiftung bisher eine Fördersumme in Höhe von 500.000€ aufgebracht.

Das Weimarer Mentoring-Programm:
• ermöglicht spielerisch eine ganzheitliche Entwicklungsförderung durch Musik als Methode insbesondere in den Bereichen Sprache, Bewegung und sozial-emotionale Entwicklung.
• fördert Chancengleichheit für alle Kinder, unabhängig von Herkunft und/oder sozialen Verhältnissen.
• lädt zu positiven Gruppenerfahrungen ein und vertieft vertrauensvolle Beziehungen.
• erleichtert die Arbeit der pädagogischen Fachkräfte und stärkt das Team.
• schenkt freudvolle Erfahrungen von Musik als stärkendem und verbindendem Tageselement.
• ist leicht erlernbar, voraussetzungsfrei und enthält konkrete pädagogische Ansatzpunkte und Praxisbeispiele.

Die Heyge-Stiftung wurde 2013 von dem deutsch-amerikanischen Ehepaar Dr. Lorna und Hermann Heyge gegründet und ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Weimar. Anliegen der Stiftenden ist es, musikalische Erfahrungen, aktives Singen und Musizieren möglichst vielen Menschen – insbesondere Kindern und Senioren – zu ermöglichen. Dabei liegt ihnen insbesondere die Förderung und Unterstützung des selbsttätigen Musizierens am Herzen. Die international renommierte Musikpädagogin Lorna Heyge widmet ihr Leben der musikalischen Früherziehung und ist u.a. durch den Musikgarten ® bekannt geworden.