wir lebens Bunt

Theater der Möglichkeiten – unsere inklusive Theatergruppe

Komm mit auf die Bretter, die die Welt bedeuten

Proben: 14tägig donnerstags

Nächste Treffen: 28. November, 12. Dezember 2019, 17 bis 19 Uhr

Ort: Hufeland-Kindergarten Weimar

Unser Thema: „Glück und andere (Un)Möglichkeiten“

Voraussetzung: Mindestalter 16 Jahre, Lust am Theaterspielen

Anmeldung: Michael Hubert
mail: michaelhubert(at)web.de
Telefon: 0176_63 20 77 67

Das Lebenshilfewerk Weimar-Apolda e.V. startete im August 2019 mit dem „Theater der Möglichkeiten“, einer inklusiven Theatergruppe. Geleitet wird sie von der Theaterpädagogin und Regisseurin Antje Klahn. Interessierte Menschen mit und ohne Behinderung befassen sich mit dem Thema „Glück und andere (Un)Möglichkeiten“. Ziel sind öffentliche Theateraufführungen in der Region, zum Beispiel zum Jubiläum „30 Jahre Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda“.

Es sind auch zwei Theaterworkshops in Kooperation mit dem Lebenshilfe-Werk Kreis Waldeck-Frankenberg e. V. geplant. 2019 findet der Theaterworkshop in Korbach (Hessen) statt, im Jahr 2020 in Weimar. Diese Workshops schließen ebenfalls mit einer Präsentation ab.

Einblicke in die professionelle Theaterarbeit und damit zusätzliche Impulse erhalten die Teilnehmenden durch Kontakte zum Deutschen Nationaltheater Weimar und zum Stellwerk Weimar. Langfristiges Ziel ist die Teilnahme an einem (inklusiven) Amateurtheaterfestival.

Die Theatergruppe wird durch „Aktion Mensch“ gefördert.

Antje Klahn ist Theaterpädagogin (BuT), Regisseurin, Dozentin und Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Theaterpädagogik e. V.

Michael Hubert ist Betreuer in einer Wohneinrichtung des LHW, ausgebildeter Heilerziehungspfleger und Theaterdramaturg. Er ist zuständig für die Organisation des Projektes.

Anna-Sophia Blersch, Weimarer Bühnen- und Kostümbildnerin, ist seit mehr als 20 Jahren professionell im Theaterbereich tätig und zuständig für die Ausstattung der geplanten Aufführungen.