wir lebens Bunt

Werkstätten Weimar

Die Weimarer Werkstätten bieten in ihren anerkannten und zertifizierten Bereichen vielfältige Möglichkeiten zu Teilhabe am Arbeitsleben, an beruflicher Bildung und Qualifizierung. Ziel ist es, mit Hilfe ausgebildeter Fachkräfte aus Industrie, Handwerk und Sozialberufen die notwendigen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass jeder Mensch einer Tätigkeit nachgehen kann, die zu ihm passt.

An unseren Standorten in Tröbsdorf, Legefeld und der Schubertstraße in Weimar bieten wir Arbeits- und Teilhabeplätze für ca. 140 Menschen. Mit unserem breit gefächerten Arbeitsangebot schaffen wir Möglichkeiten, einer angemessenen Tätigkeit nachzugehen, Neues zu erlernen und die Eigenkompetenz und das Selbstbewusstsein auszubauen und zu stärken.

Aufgabe der Fachkräfte ist es, den jeweils notwendigen Hilfebedarf zu ermitteln und die Werkstattleistungen entsprechend anzupassen. Dazu gehören auch die Maßnahmen zur beruflichen Bildung im Arbeitsbereich und zur Förderung des Überganges auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Berufliche Bildung verbessert die Chancen der Eingliederung in das Arbeitsleben. Wir realisieren kontinuierliche berufliche Bildung im Arbeitsbereich durch Schulungsprogramme und arbeitsbegleitende Maßnahmen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner
Herr Daniel Elste
Werkstatt für Menschen mit Behinderung Tröbsdorf
Über der Nonnenwiese 5
99528 Weimar
Tel.: 03643 /740 20 31