wir lebens Bunt

Unterstützung für Familien

In der heutigen Zeit sehen sich Familien mit vielfältigen Belastungen und komplexen Herausforderungen konfrontiert, besonders dann, wenn sie Verantwortung für Angehörige mit spezifischem Förder- oder Unterstützungsbedarf tragen.

Wir unterstützen und entlasten Familien durch ein umfassendes und kontinuierliches Angebot an Hilfen, Beratung und Betreuung. Wir begleiten sie bei der Bewältigung ihres Alltags und befähigen sie, Konflikte und Probleme selbstständig meistern zu können.
Wir schaffen Freiräume und bieten Entlastung für Menschen, die durch familiäre Pflichten stark beansprucht sind, damit sie sich ihrem Alltag wieder mit neuer Kraft widmen können. Wir erbringen bedarfsorientiert vielfältige Hilfen und Kombinationsleistungen aus einer Hand und unterstützen Familien in ihren selbstbestimmten Lebensentwürfen.

Ihr Ansprechpartner
Herr Sebastian Thiele
Geschäftsbereich Assistenz und Teilhabe
Belvederer Allee 19
99425 Weimar
Tel.: 03643 / 540 40 (Sekretariat)

Unterstützung für Familien

Kinder gehen meist unvoreingenommen aufeinander zu. Das eröffnet die Chance für ein selbstverständliches Miteinander.
All unsere Kindertageseinrichtungen arbeiten integrativ. Hier wirken bewährte Erziehungspädagogik und moderne Heilpädagogik optimal zusammen.
Jedes Kind wird von uns so angenommen, wie es ist. Dadurch werden bei unseren Kindern Toleranz, Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme gefördert. Die Unterschiede in den Temperamenten und im individuellen Geschick machen das gemeinsame Spiel besonders interessant und sind Ansporn für die eigene Weiterentwicklung.

Neben dem regulären Kita-Alltag werden Kinder mit Unterstützungsbedarf zusätzlich gefördert, z. B. durch

  • Bewegungs-, Musik- und Entspannungsübungen
  • Förderung der sensorischen Wahrnehmung
  • Logopädie und Ergotherapie
  • Physiotherapeutische Behandlung

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.

Rundschreiben Lebenshilfe Thüringen
Winter Disco
Kurzfilmtag am 21. Dezember im Laden „LebensArt am Palais“
Mehr wirksame Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung!
Naturhof Egendorf jetzt mit Biozertifizierung
Glücksmomente
Theater der Möglichkeiten – unsere inklusive Theatergruppe
Mit Archie geht’s in Weimar in die Steinzeit
Erinnerung lebendig halten – Neupflanzungen im Projekt „1000 Buchen“
Neubau unseres Kindergartens Moorentaler Spatzen
Wählen leicht gemacht – Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda fördert politische Bildung
Freiklang auf dem Zwiebelmarkt Apolda
Spende für Bienen im Gewerbepark Apolda
Herbstfest in der Werkstatt Kromsdorf
Schluss mit Exklusion – Kinder- und Jugendhilfe für alle!
Sommer-Open-Air-Kino in Egendorf
Gewerbeparklauf in Apolda
Bewerbendencafé für die RO70
Bäume als Symbol für das Leben
1000 Buchen – Ein lebendiges Gedenken
So rosig blau – Ausstellungseröffnung und „Blaues Fest“
Lesung „Lotta Schultüte“ im Galerieladen „LebensArt am Palais“
Sommerfest der Schulbegleitung
Lesung „Die Gewieften“ – Auftakt zur Reihe „Apoldaer Judengeschichten“
Thüringer Unternehmenslauf: Wir sind dabei!
Apoldaer Maschenfest mit Riesen-Socke
Neuer Apfelbaum für Gedenkprojekt „1000 Buchen“
Kita-Neubau in Herressen-Sulzbach beginnt
Bundesweiter Aktionsabend „DIE KINDER DER UTOPIE“
Internationales Kinderfest in Apolda
10 Jahre Tröbsdorf – Jubiläumsfest in unserer Werkstatt
Aktionstag „Weimar für Alle – Mission Inklusion“ am 9. Mai
Familientag bei Porta in Jena -Isserstedt
Wohnen in Weimar
#zusammenstehen in Erfurt – mit Clueso, Kat Frankie, Joris und vielen mehr
Fest der Inklusion am 4. Mai in Apolda
Wohnen in Apolda
Altersgerechtes Wohnen
Lesungen im „lebensArt am palais“
ZAK Weimar
ZAK Sömmerda
ZAK Weimarer Land
Wohnen in Kölleda
Arbeiten bei und mit uns
Kunsthandwerk
Hilfen im Alltag
Wohnen in Wohngemeinschaften
Unterstützung für Familien
Kinderbetreuung
Förderung und Begleitung
Kita „Am Goldberg“
Büro für leichte Sprache
Ambulante Dienste
Assistenz in Wohngemeinschaften
Pflegeleistungen zu Hause
Vermietung und Instandhaltung
Familienentlastender Dienst
Verpackung und Versand
Montage & Demontage
Tagungen und Seminare
Stempel und Gravur
Kita-Fachberatung
LebensArt
Gärtnerei
Catering und Gemeinschaftsverpflegung
Wäscherei
Datendienst
Landschaftspflege und Holz
Metall-, Holz- und Kunststoffbearbeitung
Schule
Senioren-WG
Ambulante Familienhilfe
Inklusive Ferienfreizeiten
Reisen und Ausflüge
Tagesstruktur und Begegnung
Kinder- und Jugendwohnen
Wohnen für Menschen mit hohem Hilfebedarf
Kita „Moorentaler Spatzen“
Schulbegleitung
Einzelintegration
Interdisziplinäre Frühförderung
Tonwerkstatt
Kunstatelier
Wir als Arbeitgeber
Praktika & Ausbildung
Freiwilligendienste
Stellenangebote
Förderbereich
Berufsbildung
Werkstatt Egendorf
Werkstatt Apolda
Werkstatt Kromsdorf
Werkstätten Weimar
Kita „Ernst-Thälmann“
Kita „Hufeland“
Kita „Villa Winzig“
Ihre Ansprechpartnerin
Frau Gabriele Kießling
Geschäftsbereich Familie und Bildung
Schubertstraße 10
99423 Weimar
Tel.: 03643 / 4 68 34 10

Kinderbetreuung

Als Eltern wollen Sie das Beste für Ihr Kind. Es soll gesund und sicher aufwachsen, seine individuellen Fähigkeiten optimal entwickeln können und beste Bildungschancen erhalten.
Sie möchten ihm vielfältige Anregungen und Erfahrungsmöglichkeiten bieten. Gleichzeitig soll es sich mit seinen Stärken und Schwächen angenommen fühlen und Zuwendung erfahren, sich mitteilen können und verstanden werden.

Wir begleiten Kinder und ihre Familien auf dem Weg zu einem erfüllten und selbstbestimmten Leben. Von Anfang an.

Unsere Beratungs-, Unterstützungs- und Förderangebote sind ganzheitlich ausgerichtet und orientieren sich am individuellen Bedarf. Dabei arbeiten wir eng mit Eltern, Ärzt*innen, Therapeut*innen und Bildungseinrichtungen zusammen.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Gabriele Kießling
Geschäftsbereich Familie und Bildung
Schubertstraße 10
99423 Weimar
Tel.: 03643 / 4 68 34 10

Förderung und Begleitung

Unser Kindergarten befindet sich auf dem Land, umgeben von Wiesen, Feldern und sanften Hügeln mitten im Ilmtal. Er bietet insgesamt 50 Kindern in 4 großen und hellen Gruppenräumen Platz zum Spielen, Lernen, Experimentieren und Entdecken. Für die zwei älteren Gruppen steht zusätzlich jeweils ein Speiseraum zur Verfügung. Zu unserem Haus gehört auch ein großer Garten, welcher im Jahr 2019 neugestaltet werden soll, und ein Abenteuerspielplatz. Gern nutzen wir auch die Spielplätze und den Sportplatz im Ort.

Unser Kindergarten unterstützt und ergänzt die familiäre Erziehung, um den Kindern beste Entwicklungs- und Bildungschancen zu geben. Um diesem gesetzlichen Auftrag gerecht zu werden, arbeiten wir nach dem „Lebensbezogenen Ansatz“ nach der Definition von Prof. Dr. Huppertz in Verbindung mit den Maßstäben von Dr. Armin Krenz. Im Mittelpunkt steht dabei das Kind. Uns ist eine enge Zusammenarbeit und der Austausch mit den Eltern sehr wichtig.

Unsere Einrichtung macht morgens um 6.00 Uhr auf und schließt um 16.30 Uhr. Derzeit werden die Kinder in unserem Kindergarten von 5 pädagogisch ausgebildeten und engagierten Fachkräften betreut. Eine technische Kraft und ein Hausmeister vervollständigen unser Team.

Die Kinder werden von unserem Essenanbieter täglich mit einem abwechslungsreichen und vollwertigen Mittagessen und einer Vesper versorgt, das Frühstück bringen sie von zu Hause mit. Ost, Gemüse und Getränke, wie zuckerfreier Tee, Milch oder Wasser, stehen den ganzen Tag über zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und führen sie gern durch unseren schönen Kindergarten.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Marina Fundheller
Kita "Am Goldberg"
Dorfstraße 17
99518 Niedertrebra
Tel.: 036461 / 206 21

Kita „Am Goldberg“

Das ambulante Betreuungsangebot richtet sich an Menschen, die Angehörige mit Behinderungen oder krankheits- bzw. altersbedingten Einschränkungen zu Hause pflegen.

Unsere qualifizierten Mitarbeiter*innen unterstützen und entlasten Sie in Ihrem Alltag, z. B. durch stunden- oder tageweise Übernahme der Betreuung, die Begleitung bei Ausflügen oder Arztbesuchen, eine aktive Freizeitgestaltung oder die Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten. So wissen Sie Ihre Angehörigen gut versorgt, während Sie selbst Ihren Hobbys oder einer Berufstätigkeit nachgehen.

Auch Menschen, die allein in ihrer Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft leben, können den Familienentlastenden Dienst in Anspruch nehmen.

Für Ihre Bedürfnisse finden wir eine individuelle Lösung. Sprechen Sie uns gern an.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Anja Fuchs
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimar
Straßburger Platz 6
99427 Weimar
Tel.: 03643 / 730 509 16
Ihre Ansprechpartnerin
Frau Heike Jordan
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimarer Land
Auenstraße 3
99510 Apolda
Tel.: 03644 / 61 24 88
Ihr Ansprechpartner
Herr Jean König
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Sömmerda
Straße des Aufbaus 29
99610 Sömmerda
Tel.: 03634 / 372 22 10

Familienentlastender Dienst

Die Fachberatung ist ein Angebot für Pädagoginnen und Pädagogen in den Kindertageseinrichtungen und der Tagespflege im Kreis Weimarer Land. Sie bietet Unterstützung und Anleitung, um Kinder mit Entwicklungsbesonderheiten im Kita-Alltag optimal zu fördern.

Die pädagogischen Fachkräfte werden befähigt, besondere entwicklungsbezogene Bedürfnisse von Kindern möglichst frühzeitig zu erkennen und geeignete Bedingungen zu schaffen, um diesen gerecht zu werden. Die Eltern werden in den Beratungsprozess und die daraus folgenden Maßnahmen einbezogen. Die Arbeit der Fachberatung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen des Kindes, seinem sozialräumlichen Umfeld und den spezifischen Möglichkeiten der Kindertagesstätte.

Sie haben Beratungsbedarf? Wir sind gern für Sie da und unterstützen Sie in Ihrer Arbeit.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Meike Greiser
Beratungsdienst für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf
Ernst-Thälmann-Ring 65
99510 Apolda
Tel.: 03644 / 61 25 45

Kita-Fachberatung

Unsere Schule wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, dass Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam lernen können. Damit wurde dem Wunsch vieler Eltern entsprochen, die sehr gute Erfahrungen in integrativen Kindertagesstätten gemacht hatten.

Die Lernziele der ersten integrativen Schule in Weimar leiten sich aus den Thüringer Lehrplänen für Grund- und Förderschulen ab. Die individuelle Förderung aller Kinder wird durch kleine Klassen mit maximal 20 Kindern sowie durch jeweils mindestens zwei Fachkräfte pro Stammgruppe gewährleistet.

Unsere Schule ist als Ganztagsschule konzipiert. Der Regelunterricht wird ergänzt durch gemeinsame Freizeitgestaltung und gezielte Förderangebote. Der Entwicklungsprozess des Kindes wird durch einen kontinuierlichen Dialog zwischen Eltern und Lehrkräften begleitet und reflektiert.

In der Anna Amalia steht nicht nur die gemeinsame Bildung von Kindern mit und ohne Handicap im Mittelpunkt. Bei uns lernen Kinder mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen, Fähigkeiten und Vorstellungen. In der Verschiedenheit der Kinder sehen wir die große Chance, von- und miteinander lernen zu können. Neben einem Ganztagsangebot im schulischen Bereich bieten wir auch eine Nachmittagsbetreuung an.

Mithilfe verschiedener Unterrichtsformen lernen Schüler innerhalb ihrer Stammgruppen, aber auch nach Leistungen, Jahrgängen oder in neuer Altersmischung. Es ergeben sich somit vielfältige Möglichkeiten für Freiarbeit, Arbeit nach Arbeitsplan, gebundenen Unterricht und Projektunterricht.

Gern beziehen wir auch außerschulische Lernorte in das Lernen ein.

Mehr über unser Team, unseren Schulalltag und unsere Kinder erfahren Sie hier.

Ihr Ansprechpartner
Herr David Scheitz
Freie Ganztagsgrundschule "Anna Amalia"
Tiefurter Allee 6
99425 Weimar
Tel.: 03643 / 730 51 20

Schule

In der heutigen Zeit stehen gerade Familien vor vielfältigen Herausforderungen. Kita, Schule und Beruf, Gesundheit, Erziehung, Partnerschaft – allem gerecht zu werden ist nicht immer einfach. Wir machen Familien stark und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wir begleiten Ihre Familie bei der Bewältigung kleiner und großer Herausforderungen des Alltags und beantworten Fragen zur Erziehung, Förderung und Gesundheit Ihres Kindes. Wir unterstützen Sie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen.

Bei uns begegnen sich Menschen mit Stärken und Schwächen. Wichtig ist ein achtsamer und wertschätzender Umgang miteinander. Unser Ziel ist es, Sie ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf zu unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Eine erfahrene Fachkraft ist als feste Ansprechperson für Sie da.

Wir beziehen alle Familienmitglieder mit ein und achten auf ihre jeweiligen Bedürfnisse. So gelingt es, die Beziehungen untereinander zu verbessern und den Alltag leichter zu bewältigen.

So erhalten Sie Unterstützung:

Sie stellen bei Ihrem zuständigen Jugendamt einen Antrag auf Hilfe zur Erziehung nach §31 des SGB VIII.
Wir arbeiten als sozialpädagogische Familienhilfe im Auftrag des Jugendamtes. Die Mitarbeitenden des Allgemeinen Sozialen Dienstes (ASD) des Jugendamtes beraten Sie gern. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei uns.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Anja Fuchs
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimar
Straßburger Platz 6
99427 Weimar
Tel.: 03643 / 730 509 16
Ihre Ansprechpartnerin
Frau Heike Jordan
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimarer Land
Auenstraße 3
99510 Apolda
Tel.: 03644 / 61 24 88
Ihr Ansprechpartner
Herr Jean König
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Sömmerda
Straße des Aufbaus 29
99610 Sömmerda
Tel.: 03634 / 372 22 10

Ambulante Familienhilfe

In den Schulferien bieten wir inklusive Freizeitaktivitäten für alle Kinder bis 14 Jahre an. Es wird gekocht, gebacken, gebastelt und gespielt. Auf dem Programm stehen viele spannende Aktionen und Projekte, drinnen und draußen, sowie kleine Ausflüge und Unternehmungen.

Im Rahmen der Ferienangebote erfahren Kinder und Jugendliche ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen. Sie lernen, das „Anders-Sein“ als eine Bereicherung wahrzunehmen, bauen Berührungsängste ab und knüpfen neue Freundschaften. Davon profitieren alle Kinder, ob mit oder ohne Handicap.

Eltern werden durch die Angebote entlastet und freuen sich über eine sinnvolle und gewinnbringende Betreuung und Beschäftigung ihrer Kinder.

Bei Interesse füllen Sie einfach unser Anmeldeformular aus.

Bei Fragen, Wünschen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Kerstin Hesse
Zentrum Ambulante Komplexleistungen Weimar
Schubertstraße 10
99423 Weimar
Tel.: 03643 / 468 34 11

Inklusive Ferienfreizeiten

Unsere Wohnanlage für Kinder und Jugendliche liegt in der Tiefurter Allee, nahe des Goetheparks und nur wenige Fahrminuten von der historischen Innenstadt Weimars entfernt. Der moderne Gebäudekomplex mit großem Innenhof, angrenzendem Garten und Spielplatz bietet Kindern und Jugendlichen ausreichend Freiraum für die individuelle Entfaltung.

In unserem Wohnheim finden 28 Kinder und Jugendliche mit Entwicklungseinschränkungen ein liebevolles Zuhause. In fünf familienähnlichen Wohngruppen werden die Kinder entsprechend ihres individuellen Hilfebedarfes unterstützt, allmählich Selbständigkeit in der Lebensführung zu erlangen und in eine möglichst eigenständige Versorgung hineinzuwachsen. Wir bestärken unsere BewohnerInnen darin, ihre Chancen in der Gesellschaft wahrzunehmen und eine eigene Lebensperspektive zu entwickeln.

Unser Haus ist auf die spezifischen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen abgestimmt. Einzelzimmer mit separatem Bad, aber auch Pflegebäder stehen zur Verfügung. Die einzelnen Etagen sind mit dem Fahrstuhl barrierefrei erreichbar; ein gemütlicher Gemeinschaftsraum und ein gemeinsam genutzter Küchenbereich sorgen für eine familiäre Atmosphäre.

Unsere pädagogischen und pflegerischen Fachkräfte bieten verschiedene Therapie- und Beschäftigungsmöglichkeiten, regelmäßige Freizeitangebote, sportliche Aktivitäten und Angebote zur Wahrnehmungsförderung an. Auch die Vermittlung von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten ist fester Bestandteil unseres Alltags.

Sie möchten mehr über uns erfahren? Besuchen Sie uns gern, wir freuen uns auf Sie.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Simone Noch
Wohnstätte für Kinder und Jugendliche
Tiefurter Allee 2a
99425 Weimar
Tel.: 03643 / 744 800